Nutzungspartner

Wer sind GRETA-Nutzungspartner?

Als „GRETA-Nutzungspartner“ werden Einrichtungen und Organisationen der Erwachsenen- und Weiterbildung (innerhalb und außerhalb von Erprobungsregionen) bezeichnet, die die GRETA-Produkte  für interne Anwendungsbereiche nutzen.

Dies reicht von der freien Nutzung des GRETA-Kompetenzmodells und der Handreichung über die Nutzung des GRETA-Reflexionsbogens ohne Begutachtung bis hin zur Nutzung des PortfolioPlus und der Begutachtungsinstrumente (nach GRETA-Qualitätsanforderungen und Gutachterschulung). Hierzu werden GRETA-Gutachterinnen und GRETA-Gutachter von der zentralen Koordinierungsstelle geschult. Die zentrale Koordinierungsstelle berät und begleitet die Prozesse. Auch Fortbildungsanbieter, die die Instrumente für die Außendarstellung ihrer Angebote nutzen, können GRETA-Nutzungspartner sein.

Wie werden GRETA-Nutzungspartner begleitet?

Die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten der GRETA-Produkte durch die Nutzungspartner werden durch Supportangebote wie Beratung und Infomaterialien begleitet und beforscht. Hierzu wird eine Kooperationsvereinbarung zwischen der als Nutzungspartner fungierenden Einrichtung und dem DIE als zentrale Koordinierungsstelle geschlossen.

Aktuelle Nutzungspartner: