PortfolioPlus

Was ist das PortfolioPlus?

Das PortfolioPlus ist ein Online-Tool, mit dem Lehrende ihre oftmals informell und non-formal erworbenen pädagogischen Kompetenzen strukturiert identifizieren, dokumentieren und von dafür geschulten GRETA-Gutachterinnen und GRETA-Gutachtern begutachten lassen können. Im Anschluss erhalten Lehrende eine individuelle Kompetenzbilanz sowie ein individuelles Feedbackgespräch. Somit wird ein Versuch unternommen, oft unsichtbare Kompetenzen Lehrender sichtbar zu machen. Hier geht es zum PortfolioPlus.

Wer kann das PortfolioPlus nutzen?

Das PortfolioPlus richtet sich ganz bewusst an alle Lehrenden in der Erwachsenen- und Weiterbildung. Mit Lehrenden sind Trainerinnen und Trainer, Dozentinnen und Dozenten, Kursleitende, Lehrbeauftragte, Teamerinnen und Teamer oder Lernbegleiterinnen und Lerngleiter gemeint. Und zwar ganz unabhängig vom Fach, Bildungsbereich, Erfahrungshintergrund, Beschäftigungsverhältnis und –umfang.

PortfolioPlus

Welche Vorteile bietet das PortfolioPlus Lehrenden?

Über das PortfolioPlus erhalten Lehrende

  • die Möglichkeit einer systematischen Reflexion der eigenen Kompetenzen,
  • einen Nachweis über ihre individuellen Lehrkompetenzen in Form einer individuellen Kompetenzbilanz,
  • die Möglichkeit, ihre Kompetenzen sichtbar zu machen,
  • ein Beratungsgespräch mit der GRETA-Gutachterin oder dem GRETA-Gutachter zur eigenen professionellen Weiterentwicklung sowie
  • Hinweise für ihre individuelle Karriereplanung.

Wie ist das PortfolioPlus aufgebaut?

Das PortfolioPlus ist in vier Kapiteln untergliedert, die sich an einem typischen pädagogischen Handlungsablauf (von der Konzeption bis zur Evaluation der Angebote) orientieren.  Das PortfolioPlus enthält ca. 80 Fragen, die sich auf die Kompetenzfacetten des GRETA-Kompetenzmodells beziehen, wie z.B. auf  Didaktik und Methodik, Lernberatung, pädagogische Werte etc. Außerdem sind im PortfolioPlus Fragen zu digitalen Kompetenzen Lehrender in der Erwachsenen- und Weiterbildung enthalten. Diese wurden im Projekt MEKWEP entwickelt.

Das PortfolioPlus unterscheidet Fragen auf zwei Stufen:

  • Basisstufe für alle Lehrenden in der Erwachsenenbildung und Weiterbildung, unabhängig vom Fach, Bildungsbereich, Erfahrungshintergrund, Beschäftigungsverhältnis und –umfang.
  • Aufbaustufe für alle Lehrenden, die nach der Bearbeitung der Basisstufe noch mehr wollen und sich tiefer mit ihren Kompetenzen auseinandersetzen möchten. Die Aufbaustufe ist dann insofern interessant, wenn Lehrende eine mehrjährige Berufserfahrung oder eine pädagogische Ausbildung mitbringen.

Wie können Sie das PortfolioPlus als Lehrende oder Lehrender nutzen?

Wenn Sie an der Anerkennung und Sichtbarmachung Ihrer Kompetenzen interessiert sind, registrieren Sie sich auf unserer Webseite und füllen Sie das PortfolioPlus aus. Das ausgefüllte PortfolioPlus wird dann über die Koordinierungsstelle an GRETA-Gutachterinnen und GRETA-Gutachter weitergeleitet. Diese begutachten Ihr PortfolioPlus und stellen abschließend eine individuelle Kompetenzbilanz für Sie aus. Die Ergebnisse werden zusätzlich in einem Feedbackgespräch an Sie zurückgespiegelt sowie mögliche Fortbildungsmöglichkeiten aufgezeigt. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Ablauf des Anerkennungsverfahrens

Abb.: Ablauf des Anerkennungsverfahrens

Wie können Sie das PortfolioPlus als Einrichtung nutzen?

Wenn Sie als Einrichtung der Erwachsenen- und Weiterbildung Interesse daran haben, das PortfolioPlus zur Professionalitätsentwicklung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzusetzen, kontaktieren Sie uns. Die Begutachtung kann von bereits geschulten GRETA-Gutachterinnen oder GRETA-Gutachtern vorgenommen werden.